Über 50 Jahre Automobilsport - eine kleine Chronik

1962

Am 30. November gründen 10 begeisterte Automobilsportler aus Travemünde, Lübeck und Niendorf den Travemünder Automobilsport-Club e.V. als ADAC-Ortsclub. Zum Vorsitzenden wird Peter Harms gewählt.

1963

10 Jahre nach der 1. Rallye Travemünde wird die Rallye Roulette ins Leben gerufen. Als clubinterne Veranstaltung wird „Eisbeinessen mit Anlauf“ bis Mitte der 90er Jahre zur jährlichen Tradition.

1964

Aus der Nachtorientierungsfahrt Travemünde wird die 1. ADAC-Zuverlässigkeitsfahrt „Lübecker Bucht“. Travemünde wird zum Mekka des Motorsports. Namhafte Veranstaltungen enden im Ostseeheilbad. Der Club bringt viele Aktive hervor, die erfolgreich bei Motorsportveranstaltungen im In- und Ausland abschneiden. 

1966

Die Rallye Roulette wird als nationale Rallye ausgeschrieben und hat 133 Teilnehmer. Hans-Otto Wiehage gewinnt auf Opel die Nordland-Rallye, Max Ahlgrimm gewinnt auf BMW die Ostsee-Nordseefahrt. Der erste Beifahrer-Lehrgang wird durchgeführt.

1967

Internationales Veteranentreffen anläßlich 175 Jahre Seebad Travemünde, 1. Roggenbuk- und St.Jürgen-Fahrt als Orientierungsfahrt. 

1968

   

Der erste Nordische Slalom wird in Blankensee durchgeführt. Der Club umfasst mittlerweile 59 Mitglieder (darunter mehrere Senatoren). Der TASC übernimmt die Organisation des Zieleinlaufes bei der Sachs-Rallye Baltic und der Tour d’ Europe.

1969

Die Zuverlässigkeitsfahrt „Lübecker Bucht“ wird zum letzten Mal durchgeführt

1970

Wolfgang Martin wird beim Formel V –Rennen Sechster auf dem Hockenheim-Ring.  

1971

Der Nordische Slalom wird zum letzten Mal in Blankensee durchgeführt.

1972

Der TASC feiert sein 10-jähriges Jubiläum und Richard Schrader übernimmt den Vorsitz, Johannes Schnoor, Neustadt/H., trägt sich zum ersten Mal in die Siegerliste der Rallye Roulette ein. 

1973

Die 10. ADAC-Rallye Roulette gewinnen Peter Brink und Wolf-Otto Weitekamp auf Porsche

1978

Johannes Schnoor gewinnt auf BMW zum sechsten Mal die Rallye Roulette.

1980

Wolfgang Martin wird zum neuen Vorsitzenden gewählt. Die Rallye Roulette wird in diesem Jahr nicht durchgeführt. Eine neue Generation Sportfahrer wächst heran und startet bei diversen Motorsportveranstaltungen im In- und Ausland.       

1983

Unter dem Sportleiter Wolfgang Herring wird die bisher längste Rallye Roulette durchgeführt. In Zusammenarbeit mit dem ATC Wolfsburg e.V. (ADAC) verläuft diese Veranstaltung über ca. 800 km von Wolfsburg nach Travemünde. Sieger der Veranstaltung Kern/Ufer auf VW Golf GTI. Die in Norddeutschland erscheinende Zeitschrift „Motorkompaß“ wird Clubzeitung.

1984

Die 20. ADAC-Rallye Roulette wird mit einem Straßenfest bei der Diskothek Tiffany in Lübeck gefeiert. Sieger wieder einmal Johannes Schnoor mit Beifahrer Otto Koch. Der mehrfache deutsche Rallyemeister Harald Demuth begeistert im „heißen“ Vorwagen die zahlreichen Zuschauer. Uwe Beckmann wird neuer Vorsitzender.

1985

Die Rallye Roulette wird international ausgeschrieben, der Sieger kommt aus Schweden. Heiko Rave und Volker Junge werden bestes Nachwuchsteam Schleswig-Holsteins im nationalen Rallyesport. Der TASC nimmt mit 2 Rallyefahrzeugen am Lübecker Volksfestumzug teil.

1986

Der Sieger der Internationalen Rallye Roulette kommt erneut aus Schweden. Der neu gewählte Sportleiter Bernd Jürgens ruft eine eigene - vierteljährlich erscheinende - Clubzeitung ins Leben. Teilnahme mit einem Informationsstand an der Messe Auto-Motor-Sport in Timmendorfer Strand. 

1987

Der Club feiert sein 25-jähriges Bestehen.

1988

Der Nordische Slalom wird wiederbelebt und im Industriegebiet Ratekau durchgeführt. Die Rallye Roulette wird vorerst das letzte Mal als moderne Rallye veranstaltet.

1991

Die Rallye Roulette wird in eine Historic-Rallye umgewandelt.

1992

Versuch der Wiederbelebung einer Orientierungsfahrt „Lübecker Bucht“ mit mäßigem Erfolg. Teilnahme am Sommerfest aus Anlass des 150-jährigen Jubiläums der Travemünder Liedertafel mit einem Motorsport-Informationsstand.

1993

Der Nordische Slalom wird erneut wiederbelebt und auf dem Pionierübungsplatz Teerhofsinsel durchgeführt. Durch das Einbinden der Rover Mini Group in den TASC steigt die Zahl der Mitglieder kurze Zeit auf 49. Wolfgang Herring wird neuer Vorsitzender. Die Rallye Roulette Historic verlässt endgültig Travemünde als Veranstaltungsort.  

1994

Der Nordische Slalom muss nach erneuter Durchführung doch wieder auf Eis gelegt werden, da die Teerhofsinsel ab 1995 nicht mehr zur Verfügung steht. 

1995

Der TASC tritt dem Deutschen Sportfahrerkreis e.V. (DSK) bei. Als clubinterne Auszeichnung wird die Max-Ahlgrimm-Medaille zum Gedenken an den langjährigen Sportleiter und Ehrenvorsitzenden ins Leben gerufen.

1996

Der erste Pannenkurs für Frauen wird im Autohaus Reköndt durchgeführt und erfährt großen Zuspruch.

1997

Überragender Mannschaftssieg im Nord-Ostsee-Pokal (NOP) und 3.Platz in der Mannschaftsmeisterschaft der Scuderia Segeberg in der Sparte Orientierungsfahrten

1998

Peter Rave und Torsten Leyendecker gewinnen zum fünften Mal hintereinander die Clubmeisterschaft.

2000

Die Rallye Roulette wird zum 30. Male ausgetragen, jedoch als Historic-Rallye mit Start und Ziel in Bad Malente-Gremsmühlen.

2002
Der TASC feiert seinen 40. Geburtstag
2003
Der TASC nimmt mit 3 Fahrzeugen am Lübecker Volksfestumzug teil. Der Club unterstützt den ADAC im Oktober bei der Landesausscheidung des Jugendfahrradturnieres in der Lübecker Hansehalle.
2004
Der Club nimmt mit 3 Fahrzeugen am Lübecker Volksfestumzug teil. Der TASC unterstützt den ADAC im November beim Bundesfahrradturnier in der Lübecker Hansehalle. In Zusammenarbeit mit dem Hansebüro der Hansestadt Lübeck wird eine neue Veranstaltung ins Leben gerufen, die ADAC Hanse Historic, eine Rallye für historische Automobile. Unter dem Motto "Auf den Spuren alter Hansestädte" soll 2005 die erste Veranstaltung durch Schleswig-Holstein und Niedersachsen verlaufen.
2005
Der Club führt nach einigen Jahren wieder ein ADAC-Jugend-Fahrrad-Turnier durch. Mit 4 Fahrzeugen ist der TASC am Lübecker Volksfestumzug beteiligt. Im Oktober 2005 wird die Internationale 1. ADAC Hanse Historic unter großem Medieninteresse durchgeführt.

2008

Neben der 4. ADAC Hanse Historic, die sich mittlerweile etabliert hat, führt der TASC im Rahmen des 75jährigen Jubiläums der Kraftfahrzeuginnung Eutin die ADAC Kellersee Classic durch. Mit einem Rekord-Nennergebnis von 70 Nennungen wird diese Automobilveranstaltung ein großer Erfolg. Auch die Mitgliederzahl steigt wieder.

2010
Der TASC steigt als Mitveranstalter bei der OCC-Küstentrophy ein. Diese Jubiläumsveranstaltung führt über ca. 400 km von Lübeck nach Heiligendamm und zurück.
2012
Der Club feiert sein 50jähriges Bestehen.